AASC-Rennen in Modriach

Der Herrgott meinte es gut mit uns, die Schneelage war grenzwertig, aber Hoiswirt-Pistenchef Andreas und die Temperaturen waren uns wohlgesonnen, sodass ein perfektes Rennen über die Bühne gebracht werden konnte. Von A bis Z lief alles am Schnürchen. Ein großes DANKE!!! geht an alle Helferleins wie Fahnenwärter und -richter, Rutscher und unsere Profis der Zeitnehmung. Nirgendwo wird die Stimmung so angeheizt wie in Modriach mit unserem Moderator Riemer Raimund und heuer erstmals mit persönlichen Musikwünschen der Lipizzaner-Racer während ihrer Rennläufe. Von RagnBone Man bis Paul Simon war so ziemlich jede Musikrichtung vertreten.  Great idea! Nächstes Jahr wieder ;-).

Alle Ergebnisse lassen sich auf www.aasc.eu nachlesen!

 

Related Posts