Boarderin Alysha kommt nach gebrochenen Beinen wieder aufs Board

Letztes Wochenende stieg Alysha erstmals in dieser Saison auf ihr Kessler – Snowboards.
Für sie war es nicht nur das erste Mal in dieser Saison, sondern auch das erste Mal seit
ihrem schweren Sturz beim Training in Modriach im Jänner 2011, wo sie sich beide Beine
brach und einige Wochen mit Gipsfüßen verbringen musste.
Nachdem sie von den Gips befreit wurde fing sie gleich wieder an zu turnen. Wie man auf dem Foto sehen kann steht Alysha schon wieder sicher on Board. Und dies schon am zweiten Tag!
Hang loose,
Arvid

Related Posts