Ein gelungener Erlebnistag am Schwarzlsee!

An einem Freitagnachmittag startet für uns Lipizzaner – Youngsters und unsere Eltern ein perfekter Nachmittag mit Gleichgewichtsübungen in mehr als 3 – 7 m Höhe mit garantierter Höhenangst – Überwindung. Nach einer tollen Einführung über die Sicherheit war das Klettern in der Höhe überhaupt kein Problem. Besonders erstaunlich war die Leistung des jüngsten Lipizzaners Julian, der mit seiner Leistung bis zur Stufe 5 beeindruckte. Für Raphaela war bei Stufe 5 noch nicht das Limit erreicht; sie meisterte auch noch Stufe 6. Alle anderen gaben sich mit Stufe 5 zufrieden und so konnten wir uns guter Dinge eine Pause bis zum nächsten Highlight gönnen.

Das Highlight: Ein Seil – gespannt vom höchsten Punkt des Aussichtsturmes über den See hinüber zum anderen Ufer. Und da sollten sich alle ohne Außnahmen hinüber stürzen. Wir bildeten den Gewichten entsprechend einen Einzelzug und mehrere Zweierzüge, die beim Überqueren von Schaulustigen am anderen Ufer bestaunt wurden. Sehr mutig zeigte sich wiederum Julian, der sich trotz seines jungen Alters zusammen mit Bernd auf diesen Trip einließ. Die kurze Wartezeit wurde von Jakob und Arvid gleich für einige Sprünge in den See genutzt.

Danach war wie immer nach einem gelungenen Trainingstag ein gemütliches Beisammensitzen angesagt. Wir Youngsters vertrieben uns noch die Zeit in einer nahegelegenen Trampolinanlage, wo wir uns noch ordentlich auspowerten.

Alles in einem Satz zusammen gefasst, war es ein gelungenes Event, um die lange Schneetrainingspause zu überbrücken.

Related Posts