Kärntner Landescup auf der Simonhöhe

Starke Besetzung des LC-Rennens unter Weltcup-tauglichen Bedingungen. (Autor: C. Rothwangl)

Kärntner Landescup auf der Simonhöhe

Eine Weltcup-taugliche Piste bot sich den Snowboardern beim Kärntner Landescup auf der Simonhöhe. Honoriert wurden die guten Bedingungen, denn der halbe ÖSV-B-Kader nahm am Parallel-Riesentorlauf Teil.

Der Sieg bei den Damen ging an Sabine Schöffmann (Askö ESV St. Veit) vor Viktoria Stefaner (SK Askö Landskron). Das Herrenfinale bestritten Alexander Payer und Johann Stefaner, in dem sich Payer durchsetzte. Der Lipizzaner-Boarder Sebastian Kislinger wurde Dritter. Der Mooskirchner, der im Steirischen Landeskader trainiert, dominierte zusammen mit Stefan Pletzer (Salzburg) die letzten ÖSV-B-Kader-Trainingssessions, weshalb er einen Startplatz für seinen ersten Weltcupeinsatz am Kreischberg erhielt (6. Jänner).

Die Klassenergebnisse:

Kinder weiblich II:  2. Platz: Alysha MIKLAUC – SC Lipizzaner
Schüler weiblich II: 3. Platz Julia KOLLER – Kreisch Indios
Jugend weiblich I: 2. Platz Julia FINDLING – Kreisch Indios
Kinder männlich I: 3. Platz Florian ZORMANN – SC Lipizzaner, 4. Platz Mathias LICHTENEGGER – SC Lipizzaner;
Schüler männlich I: 2. Platz Arvid AUNER – SC Lipizzaner; 4. Platz Kai-Magnus STEINBERGER – Kreisch Indios;
Jugend männlich I: Michael GMEINER – SC Lipizzaner;
Allgemeine Herrenklasse: 2. Platz Sebastian KISLINGER – SC Lipizzaner;
Masters Herren: 1. Herwig FINDLING – Kreisch Indios , 2. Hans-Peter KOLLEGGER – SC Lipizzaner, 3. Wolfgang STEINBERGER – Kreisch Indios, 4. Roman BUCHEBNER – SC Lipizzaner

Related Posts