Österreichische Meisterschaften Gerlitzen

Die Ergebnisse der Snowboard-Alpin-Racer des Lipizzanerteams bei den Österreichischen Meisterschaften auf der Gerlitzen in Kärnten können sich sehen lassen. Auf den Spuren von Olympiateilnehmer Sebastian Kislinger, der sich im Finallauf im Parallel-Slalom (PSL) seinem Olympiateamkollegen Alexander Payer geschlagen geben musste und Rang vier belegte, wandelten seine Vereinskollegen und triumphierten an beiden Tagen. Lisa Neumann (14) aus Modriach holte sich am ersten Tag die Bronzene im PSL in ihrer Altersklasse. Der Voitsberger Matthäus Pink (16) schrammte aufgrund eines Fehlers im zweiten Qualifikationslauf knapp am Meistertitel vorbei und belegte Rang zwei im PSL der Jugend U-18. Die Teamkollegen Carmen Kainz (16) und Christoph Karner (14) holten am ersten Renntag die Vizemeistertitel in ihren jeweiligen Klassen im Parallelslalom. Den ersten Platz im Teambewerb sicherte sich souverän das Lipizzanerteam 1 mit Sebastian Kislinger, Laura-Marie Hobel, Christoph Karner und Werner Pietsch aus Kärnten.
Am zweiten Renntag setzte sich die Erfolgsbilanz fort. Jacob Meringer (16), Carmen Kainz und Christoph Karner krönten sich mit Österreichischen Meistertiteln im Parallel-Riesentorlauf (PGS). Vereinskollege Julian Treffler musste sich in einem spannenden Finallauf seinem Teamkollegen Christoph Karner geschlagen geben und darf sich über den Vizemeistertitel im PGS freuen. Nun heißt es Daumendrücken für Olympiastarter Sebastian Kislinger, hinter dem das ganze Team steht.

Related Posts