SBAC OÖ Snowboardtour Gosau 26.03.2016

Saisonabschluss in Gosau mit zwei ambitionierten Slalomrennen. Carmen hat die „Wandlpartie“ für sich entdeckt und holte sich den Doppelsieg an diesem Tag. Weiter so! Laura-Marie war beim ersten Rennen gut dabei und wurde Zweite, hatte aber im zweiten Durchgang des zweiten Rennens Pech und stürzte. Damit musste sie sich mit Rang 3 zufrieden geben. Unsere Youngsters Florian und Lisa beendeten die Saison bereits vorzeitig und waren nicht mehr mit dabei. Chrissi und Julian frönten dem Brauchtum in ihrem Ort und trugen Weihfeuer von Haus zu Haus. Die Absenz der SBAC-Führenden nutzte Julian Kainz und holte sich beim zweiten Rennen den 3. Platz, was ihm vor allem auch noch den 3. Platz in der Gesamtwertung der SBAC einbrachte. Sebastian wartet schon sehnlichst auf die nächste Saison um endlich Konkurrenz zu bekommen. Jakob hielt die ober- und niederösterreichische Konkurrenz in Schach und holte sich mit zwei fulminanten Läufen im ersten Rennen die Goldmedaille. Matthäus stürzte im 1. Dg. des ersten Rennens, im zweiten SL reichte es für Rang 3 und damit für den Gesamtsieg der SBAC 2016. Jakob wurde aufgrund seines krankheitsbedingten Ausfalls am Falkert mit einem Rückstand von nur 10 Punkten Zweiter in der Gesamtwertung. Roman, Sigi, Christian, Dietmar und Pamela wollten es auch noch einmal wissen und ließen sich den Saisonabschluss in Gosau nicht entgehen. Unser Aufsteiger des Jahres und Slalomspezialist Joschi bewies wieder, dass sich regelmäßiges Trainieren bezahlt macht! In den eigenen Reihen wird schon spekuliert, ob er nächstes Jahr die FIS-Lizenz löst :-).

 

 

 

 

Related Posts