Wieder Verletzungspech

Ein Opfer auf der Simonhöhe

Wieder Verletzungspech 

Leider hat es am Wochenende beim PGS der Austria Trophy auf der Simonhöhe wieder ein „Opfer“ aus den Reihen der Lipizzaner-Ladys gegeben. Unser Landeskadermitglied Minarik Andrea kam im ersten Quali-Run schon am 6. Tor durch einen „Ausheber“ auf der Frontside rücklings talwärts schwer zu Sturz.

Ein Schleudertrauma, Wirbelprellungen und ein ordentlicher Bluterguß am Oberschenkel zwingen ihr sicher eine zweiwöchige Pause auf. Und dies in einer Phase, wo nach starken Trainingsleistungen die Rennerfolge eine Frage der Zeit gewesen wären.

Kopf hoch Andrea! You will be back soon!

Gute Besserung wünscht die steirische Boarderfamily!

Related Posts