Wir über uns

2013_team

Der Snowboardclub „ Lipizzaner Team“ – SC Eitweg hat sich nach seiner Gründung zum Ziel gesetzt, den Snowboard-Sport, im Speziellen den Rennsport zu fördern. Nach dem Motto „ klein, aber fein“ werden Talente aufgespürt und an den Rennlauf herangeführt. Das Racen im Snowboard-Sport ist eine sehr attraktive olympische Disziplin (wie die Bilder aus Turin gezeigt haben), jedoch sind die Schräglagenkünstler auf den Pisten in den letzten Jahren seltener geworden, sodass der Nachwuchs nicht wie im Schirennsport auf breiter Basis steht.

Die Lipizzaner gehen daher einen ähnlichen Weg, wie die Skandinavier es im Schirennsport seit Jahren erfolgreich vorzeigen: Gezielt Talente über Jahre hinweg in kleinen Gruppen aufbauen und auch menschlich formen und begleiten. Kein „Aussortieren“ nach einer schwachen Saison, Rücksichtnahme bei schulischen oder mentalen Hürden von Heranwachsenden gehört genauso dazu wie Fördern von Teamgeist oder sportlichem Talent.

Nach einem bestandenen Probetraining gelten für das neue „Lipizzanerfohlen“ die Regeln des Fohlenteams:

1. Wir geben immer unser Bestes!

(auf der Piste, in der Schule, im Studium oder Beruf)

2. Wir nehmen niemals Drogen!

Auch Doping ist für uns Betrug, nicht nur am Gegner sondern auch an uns selbst.

3. Wir benutzen keine Ausreden!

Für gute als auch weniger gute Leistungen sind wir ausschließlich selbst verantwortlich.

4. Wir sind immer fair!

Anerkennung der Leistung anderer ist selbstverständlich, auch wenn sie einmal besser sind als wir.

5. Wir sind im Team immer mit Freude bei der Sache!

Auch wenn manches nicht sofort gelingt, Fehler helfen uns, die Ursache des Problems zu finden und zu beseitigen.

6. Wir sind ein Team!

Unser Können und Wissen geben wir immer an die jüngeren Lipizzaner weiter.

7. Wir sind Sportler und keine Fanatiker!

Wegen unserer sportlichen Ziele vernachlässigen wir nie unsere Familie, Schule, Beruf oder Studium.

Hang loose, meet friends