Alpe-Adria-Cup Seceda 07./08.01.2017

Herrlicher Sonnenschein am Samstag und gemäßigter Nordwind am Sonntag bei bisher tiefsten Temperaturen des heurigen Winters begleiteten uns am Rennwochenende auf der Seceda in Südtirol. Das Rennen war von den italienischen Snowboardkollegen wie immer perfekt organisiert. Die Platzierungen der Lipizzaner konnten sich sehen lassen, dennoch fuhren alle mit einer Erfahrung reicher wieder nach Hause. Kraft ist gut, Technik noch besser :-). In diesem Sinne darf an dieser Stelle auf die Seite des Alpe-Adria-Cup ´s verwiesen und alle Neugierigen zum Rennen am 25./26.02.2017 in Modriachwinkel Hoiswirt eingeladen werden.

 

Related Posts