Bernd Rieberer – aus 2 mach 1

14.04.2010, mit Fotogalerie

Im Eiltempo von 2 auf 1 Brett
Vor 2 Wochen wurde ein junger Schirennläufer (geb. 1996) einstimmig in das Lipizzanerteam aufgenommen. Weitere 4 Wochen zuvor wagten wir das Experiment und stellten Bernd erstmals auf ein Kessler-Raceboard mit Softbindung(!!) und 2 Schistöcken in den Händen, um den Umstieg von 2 auf ein Brett zu erleichtern!

Es gibt Tage in einem Trainerleben, die man nicht vergisst – ein außergewöhnliches Bewegungstalent trifft erstmals auf ein neues Sportgerät und erfühlt intuitiv auf den ersten Metern wie es funktioniert. Innerhalb von 5 Trainings wurden zwischen den Stangen Zeiten gefahren, die uns ungläubiges Staunen abgerungen haben. Über die Wahl der Linie konnte man sich jegliche Traineranweisung ersparen.

Was uns aber noch viel mehr erfreut, ist die Tatsache, wie der Rest des Teams mit positivem Staunen reagierte und „Leihmaterial“ zur Verfügung stellte und diese Boards auch gleich für den Newcomer mitpräparierte.

Kein Wunder, daß der junge Schifahrer von diesem Lipizzaner-Boarderspirit sehr angetan war und um Aufnahme ersuchte. Unserem Neuling wünsche ich weiterhin lauter Einser im Gymnasium und großen Erfolg im Sport, allerdings würde uns etwas unbeschwertes Lachen und herzliche Lockerheit als Basis seiner Leistungen noch mehr erfreuen!

Hang loose more, Bernd Wieser

Related Posts