Erfolg bei den Österreichischen Meisterschaften

Auch wenn es heuer fast keiner mehr glauben konnte, dass es noch einen richtigen Winter geben wird, lieferte Hochficht (nahe der tschechischen Grenze) den Beweis – Schneefall ohne Ende. Für österreichische Meisterschaften zwar nicht das gewünschte Wetter, aber die Rennorganisation und Helfer des SC Böhmerwald meisterten die unwirtlichen Bedingungen bravourös. Am Start war das gesamte österreichische Spitzenfeld wie Benjamin Karl, Andreas Prommegger, Lukas Mathies und Sebastian Kislinger. Olympiasiegern Julia Dujmovits, Weltmeisterin Claudia Riegler, die frisch gebackene Weltcupsiegerin von Bad Gastein Daniela Ulbing, Ina Meschik und Sabine Schöffmann konnte man hautnah erleben.

Die Erfolge des Lipizzanerteams waren rekordverdächtig … Aushängeschild Sebastian Kislinger holte sich den 3. Platz im Parallelriesentorlauf (PGS) und den Vizemeistertitel im Parallelslalom (PSL). Arvid Auner, der inzwischen im Weltcup angekommen ist, wurde Staatsmeister im PSL und Zweiter im PGS in der Klasse Jugend II U21. Unsere Youngsters standen dem nichts nach und belegten durch die Bank Spitzenplätze. Ganz besonders gratulieren wir Doppelstaatsmeister Jacob Meringer in der Klasse U18!

Lisa Neumann – Klasse U14  – Staatsmeistertitel im PGS und Vizemeisterin im PSL

Julian Treffler – Klasse U14 – Staatsmeistertitel im PGS und 3. Platz PSL

Moritz Buchebner – Klasse U16 – Vizemeister im PGS und Staatsmeister im PSL

Laura-Marie Hobel – Klasse U18 – Vizemeisterin im PGS und 3. Platz PSL

Carmen Kainz – Klasse U18 – 3. im PGS und Vizemeister im PSL

Matthäus Pink – Klasse U18 – Vizemeister im PSL

 

 

Am 28.und 29.01.2017 finden die nächsten SBAC Rennen am Falkert statt!

 

 

 

 

 

Related Posts